480340577_8a8760e285 ...tschubidi...

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     FOOTAGE RE-LAUNCH!
     ZITATE
     STARTSEITE?

* Freunde
    snapshotmedia
    - mehr Freunde

* Links
     Gottlos Glücklich
     tschubidi -> youtube
     TheMogliBlog
     Selfish Jean<-- go and confess
     HISPECH (pattes neue)
     Alex Seite (relaunched)
     sandy's Seite
     Daniel's Blog






Die Zeit ist gekommen

Ab ende der Sommerferien, werde ich für unbestimmte Zeit aber erstmal ne ganze Weile meine Hauptsucht "Facebook" meiden.

Es ist schlimm. Mehrere Sachen gehen mir dort auf die nerven.

1. Die Leute die einem alles mitteilen was sie gerade machen a la "bin kacken".

2. Wenn ich etwas kommentiere, passt sich die Werbung auf der Seite dem an, was ich geschrieben habe. Ich weiß nicht wie krankhaft manipuliert ich von dieser Droge schon bin.

3. Die neue Möglichkeit Fragebögen auszufüllen, um sich profilieren zu können und die Tatsache, dass das unfassbar viele Leute tatsächlich machen.

4. Die Tatsache, dass ich mich hingezogen fühle den selben Weg zu gehen.

5. Die Tatsache, dass das erste was ich mache, wenn ich nach Hause komme, ist Facebook zu besuchen.

6. Die Tatsache, dass ich es auch auf der Arbeit mache.

7. Die Tatsache, dass ich durchdrehe! Mein Leben war viel unkomplizierter ohne diesen Scheiß.

8. Ich habe so viel privates kundgegeben. Aber wenn ich drüber nachdenke, wie viel andere tagtäglich preisgeben ist absolut erschreckend!

9. Das es auch positive Sachen an Facebook gibt. Wie z.B.: alte Schulfreunde wiederfinden, sich verabreden, neue Musik kennenzulernen, die mir die ganze geplante "Cold Turkey Aktion" nach den Sommerferien erschweren.


P.S.: Es ist, falls ihr es nicht wusstet, unmöglich sein Profil komplett zu löschen..
Nur mal so nebenbei.
11.5.11 20:02


Werbung


Ein Schritt in eine Richtung

"Das erste was ich mache, wenn ich aufstehe, ist bei Wikipedia zu gucken wer kürzlich vertorben ist."
11.5.11 19:49


Ricky Gervais ist der witzigste Mensch auf der Erde

Guckt euch bitte mal seine neuste Standup Show an:

Science

Teil 1:


Teil 2:


Teil 3:


Teil 4:


Teil 5:


Brilliant!

Und wo wir schon dabei sind, guckt euch auch mal seine neue Show mit Stephen Merchant und Karl Pilkington an.
Und dieser Karl muss ja das dümmste Geschöpf auf dieser Erde sein aber was er sagt, wenn er seinen Mund öffnet ist einfach genial! Macht keinen Sinn? Überzeugt euch selbst:

5.5.11 21:04


Stumpfdawg des Monats April

Auf jeden Fall nicht die Sonne!
Oh Sonne, du hast mir schöne Tage gegeben. Die Mainacht, Rurabende, vor allem die Mainacht und auch warme Skatetage.

Aber vor allem die Mainacht war ßomßisch! So viel Spaß hatte ich am Stück in vielen Monaten nicht mehr und das tut gut.

Also der Stumpfdawg des Monats ist wahrscheinlich die NATO, wegen dem "Befreiungsangriff" in Lybien. Ohne jetzt zu politisch werden zu wollen, und im klaren darüber, dass die Mehrheit der Deutschen diesen Angriff auch unterstützen wollten, muss ich sagen, dass ich nicht glaube, dass mit dieser Aktion irgendjemanden geholfen wird.

Natürlich kann ich falsch liegen, aber das werden wir ja noch sehen.

Achso, Osama Bin-Laden wurde für tot erklärt! Super Rache-Akt, meine amerikanischen Freunde.
Auch hier, wird sich wahrscheinlich nichts sonderliches ändern. Der Krieg ist nicht vorbei und Zivilisten kommen immernoch um.
Aber, da ich keine bessere Lösung bieten kann, halte ich lieber die Fresse.

Tschau, Niko

P.S.: Ricky Gervais for President
2.5.11 22:31


Stumpfdawg des Monats März

J. Casanova



Genug dazu...
30.4.11 13:23


STUMPFDAWG DES MONATS Februar

Wieder eine Rubrik, die ich nicht so fleißig weitergeführt habe.
Sorry, aber ich bessere mich.

Stumpfdawg des Monats Februar ist mit Sicherheit Lisa, da sie einen Kräuterlikör fallen gelassen hat, den sie Sekunden zuvor erworben hat. Die Flasche hat nicht überlebt und hinterlässt Frau und 2 Kinder.

Karneval war übrigens wieder sehr cool! Also zumindest die sagenhafte Weiberfastnacht.
Es war warm (relativ..), sonnig und "turbulenter Dummskalle"!

Skaten macht zur Zeit auch sehr viel Spaß.

Kennt ihr schon den?:



Chad Fernandez ist back? Der Pat rockt so hart das Köpfe platzen.
27.3.11 16:34


Guten Abend Mo'fuckah!

Ich melde mich nach einem Monat mal wieder zurück.
Es ist viel passiert in den letzten 2 Monaten. Einiges cooles, viel beschissenes und sogar einige sehr traurige Sachen.

Ich versuche mit der folgenden Einstellung dran zu gehen:
"Wenn in 2 Monaten so viel schief laufen kann, könnte die Welt in weiteren 2 Monaten wieder ganz positiv aussehen."

Ich kaufe mir das irgendwie selber nicht ab. Keine Ahnung aber ich glaube vieles, wenn nicht sogar fast alles, was einem passiert, ein Produkt der eigenen Taten ist. Und keiner kann besser die Zukunft bestimmen als man selbst.

Leider bin ich im Moment nicht in der Lage mich selber am Kragen zu packen und mich aufzuraffen. Ich bin zu unselbstständig. Ziemlich abhängig sogar.

Aber im Endeffekt ist nur wichtig was genau jetzt passiert.
Ich glaube was viele Menschen tun, wenn sie sich selber bemitleiden, ist zu denken man wäre dazu (wozu auch immer...) nicht in der Lage, weil man sich selber so gut kennt und kein Vertrauen in seine eigenen Stärken hat.
Aber natürlich kann man aus seiner Situation nicht entfliehen wenn man so denkt.

Ich will mir hier kein Ziel setzen irgendwelche Sachen durchzuziehen, weil ich mich selber enttäuschen werde wenn es nicht klappt. Ich will mir auch nicht mehr selber versprechen irgendwas zu sein, was ich denke niemals werden zu können.
Aber ich könnte ja einfach mein Bestes tun.

Sein Leben zu gestalten ist so eine furchtbar anstrengende und zeitaufwändige Sache. Kein Wunder das so wenige Menschen sich verändern. Denn der Mensch ist faul.


Hier noch ein Lied das mir momentan sehr gut gefällt:



Mit freundlichen Grüßen und auf eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit hoffend,

Niko
13.2.11 22:31


Annual Tschubidi Awards Vol. 2

Hier ist meine Liste der Besten von 2010
_____________________________________________________
Bestes Video:

1. Prevent the Tragedy von Thrasher



Das ist, übrigens, auch das erste gute Video das ich von Thrasher je gesehen habe ausser die KOTR Videos.
Hut ab, Thrasher und weiter so Bitch!

2. Origin von Habitat



Dieses Jahr war kein sonderlich aussergewöhnliches Skatevideo Jahr. Dieses Video mochte ich aber sehr. Habitat hat mich eigentlich noch nie enttäuscht. Ich muss aber ein wenig Kritik ablassen. Dieses ganze "alte Footage gezeige" ist zwar wahrscheinlich für die jungen Skater unter uns ziemlich interessant aber für mich persönlich war es nichts was ich sehen musste. Ich habe alle Habitat, AWS und Transworld Videos gesehen, aus denen Tricks gezeigt wurden und Mosaic sogar original auf VHS. Ich kannte das alles schon. Ausserdem erinnerte mich die Footage mich nur daran wer früher gut war und wer z.B. nicht mehr für Habitat fährt. Ich denke da an Danny Renaud.
Ansonsten war es wirklich ein cooles Video.

3. Stay Gold von Emerica



Jaajaa, wie zu erwarten war. Keiner kann mir sagen, dass das Video nicht gut werden würde. Und es wurde gut. Eine Handvoll wirklich schockierend guter Parts.


_______________________________________________________
Bester Videopart:

Oh! Da sind wir schon bei meiner Lieblingskategorie!
Das hier war sehr schwer für mich. Ich hatte wirklich viele Parts gesehen die Potential hatten, sich die Nr. 1 zu holen.
Oh ja..

1. Wes Kremer - Skateboarding is Forever



Dieser Part war einfach der Höhepunkt für mich dieses Jahr. Ich mag Wes Kremer. Ich mag, dass er schnell fährt, ich mag seine Trickwahl und ich mag es, dass es manchmal so aussieht, dass seine Achsen so locker sind, dass er jeden Moment auf die Fresse fallen könnte

2. Albert Nyberg summer 09 B-Roll footage



Dieser Verrückte hat zwar auch einen richtigen Fulllength Part rausgebracht letztes Jahr aber diese B Footage fand ich trotzdem noch krasser. Ich mag seine wirklich sehr Kreative herangehensweise beim Skaten und ich mag es, dass wir einen Alien auf unserer Erde haben, der Anscheinend die Zeit kontrollieren kann und somit perfektes Timing bei seinen Tricks hat. Anders kann ich mir keinen Fs Flip late 360 Shuvit erklären.

3. Cory Kennedy - Beware of the Sasquatch



Das ist für mich der neue, verbesserte Terminator-PJ Ladd von 2001. Nur ist er diesmal ins Jahr 2010 gereist und bringt mit 10 Minuten Parts meinen Kopf zum explodieren.


Ausserdem: Andrew "the Boss" Reynolds - Stay Gold
Gravette - Prevent this Tragedy, Guilliaume Mocquin - Get Busy Living, Sammy Baca - Prevent this Tragedy, Albert Nyberg - You got Soul, Dylan Rieder - "dylan.", Brian Peacock Skateboarding (youtubet das und rastet aus!!) und ein GANZ großen Aplaus an Austyn Gilette - Origin..
____________________________________________________
Besten Konzertauftritte 2009:

1. MGMT - In irgend einem Schuppen in Düsseldorf

Ich hatte wirklich viel schlechtes über die Qualitäten dieser Band als Liveband gehört, aber irgendwie hat es für mich gereicht. Ich war wirklich zufrieden mit der Show.
Schlechtester Live-Sänger unserer Zeit? Nicht das ich wüsste..

2. K.I.Z. in irgend einem winzigen Laden in Aachen(!!)

Jawohl, in Aachen. Etwas zu klein sogar. Und zu heiß! Nasser war ich selten nach einem Konzert. Aber die Jungs wissen wie man die Menge zum kochen bringt.

3. Mark Knopfler in Köln

Negatives: Wir saßen entschieden zu weit weg, es gab nur kurz zwischendurch Leinwand Bilder zu sehen und es war überhaupt kein langes Konzert.
Positives: Er spielte "Sultans" und "Romeo & Juliet" und brachte mich dabei fast zum weinen.
____________________________________________________
Die am ersehntesten Legenden 2010

1. Danny Renaud

Vor allem nach "Origin" kam bei mir ein sexuelles Verlangen nach seinen Nollie fs 180's.



2. Jeremy Wray



Eindeutig der beste Mensch aller Zeiten.
Guckt euch doch einfach mal diesen Clip an! Das ist heute noch mehr als beeindruckend!

3. Ronnie Bertino



Sw Backlip 'til infinity.
Habe letztes Jahr noch ein Interview mit ihm gelesen und er scheint ein wirklich loyaler Typ zu sein, mit dem Herz am richtigen Platz.
____________________________________________________
Tricks des Jahres

1. Bs Overcrooked Holliewood High 16 - Taylor Bingaman (Transworld Hallelujah)

2. Sw Bs Noseblunt - Paul Rodriguez (Me, Mysel and I)

3. Sw Bs Nosegrind Revert - Rodrigo Tx (Where's my Money Chico?)
____________________________________________________
Skater des Jahres 2010

1. Albert Nyber aus Schweden, der Gott auf 2 Rollen.



2. Austyn Gilette

Dieser Shredder ist kein Rookie mehr.



3. Andrew Reynolds

Er hats uns mal wieder bewiesen. Ich hoffe der bleibt uns noch ein paar Jahre erhalten.



____________________________________________________
Besten Tricks des Jahres:

1. Bs Overcrooked Holliewood High 16 - Taylor Bingaman (Transworld Hallelujah"

2. Sw Bs Noseblunt - Paul Rodriguez (Me, Mysel and I)

3. Sw Bs Nosegrind Revert - Rodrigo Tx (Where's my Money Chico?)
____________________________________________________
Local Skater des Jahres:

1. Ich muss zugeben, dass ich nicht viel lokales dieses Jahr mitbekommen habe.
Nicht viel ausser:



und



Bitte teilt euch diese "Ehre", Daniel Proske und Broti.
____________________________________________________
Party des Jahres:

1. Jan Deislers Abschiedsfeier bei Omma Schmidt

Wer hätte es gedacht?
____________________________________________________
Stumpfdawg des Jahres:

1. Sarah Palin

Wer das nicht versteht sollte diesen Idioten mal bei Youtube oder Google recherchieren. Es gibt mehr als genügend Beispiele für ihre Dummheit. Aber um euch einen Anreiz zu geben:







So Leute!

Danke und bis zum nächsten Jahr
16.1.11 18:54


Arto zurück auf Flip?

Sieht so aus Beibeeeaaah!

Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich mich darüber fühlen soll, aber ich bin eigentlich recht guter Dinge. Ich finde Arto gehört zu Flip wie Carroll zu Girl.
Aber was mag der Grund für sein Comeback sein? Ich denke mir jetzt einfach in meinem "Teenie-Arto-Delirium", dass es weder mit Kohle, seinem Alter noch seinen schwindenden Skills auf dem Brett mit 4 Rollen zu tun hat.

Arto hat bei mir noch nie im schlechten Licht gestanden. Vielleicht liegt es an meiner krankhaften Bewunderung ihm gegenüber oder vielleicht ist er einfach nur der "realste Dude" weit und breit. Wer weiß?

Dieser Clip noch:

Tschau!
3.1.11 22:45


In Erinnerung

Auch wenn ich nicht ein "enger Verbündeter" war, gehen meine Gedanken raus an die Familie und seine Nächsten.

Ich werde Darius als eine wundervolle Person in Erinnerungen behalten.
28.12.10 09:16


Check-Out Bewertungen Teil 2

Die nächsten Check-out-Styler nehme ich aus dem Transworld Skate Magazin vom September 2003 mit Appleyard auf dem Cover. Er mach einen ziemlich coolen Heelflip über einen Zaun. Den selben darf man auch in seinem "Really Sorry" Part bestaunen.


Bei 0:25, auch wenn es schlechte Quali ist und die Musik stinkt..



Okay los gehts:
Brian Hoard aus Cali Beibeh Yeah!


Ach du Scheiße! Guckt mal wie alt das ist! Der skatet sogar noch den alten Venice Beach Spot
Style: Ouuh... Wirklich nicht mein Fall. Ziemlich unkontrolliert also gebe ich 5/10
Schnelligkeit: Relativ unspektakulär 6,5/10
Trickwahl: Lines sind unspektakulär aber okay 6/10
Banger: Naja, bis auf den, zugegebener Maßen, krassen fs halfcab transfer sw fs bluntslide to fakie (oder wie man das nennen soll...) ist da nicht viel dabei was mich beeindruckt hat 6/10
_____________________________________________________

John Ponts aus Überall (:-D)
Der Typ ist übrigens zur Zeit des Artikels 45 Jahre alt gewesen! Das heißt er ist mittlerweile 53(!!!)!

Das ist leider der einzige Clip den ich gefunden habe der sein Skaten zeigt (ab 0:44)..

Style: Zeimlich cool um ehrlich zu sein. 7/10
Schnelligkeit: Düst duch die Kurven wie ein Speedy Gonzales 8/10
Trickwahl: Das kann man hier wirklich nicht bewerten.. ?/10
Banger: s.o. ?/10
_____________________________________________________

Ricardo Carvalho aus Cali Bitch!


Style: Akzeptabel mit einigen schönen Momenten 7/10
Schnelligkeit: Zu viele "Slowmo" Noseslides um hier punkten zu können 6/10
Trickwahl: Fließt nicht so wie bei Carroll aber irgendwie hat es was 7/10
Banger: Da waren ein paar Dinger dabei vor allem die letzten 3 Tricks. Seine letzte Line gefällt mich auch sehr. Irgendwie war er in Yeah Right deutlich stylischer und hatte mehr Banger.. 7/10

P.S.: Ich HASSE sw varial flips so gut wie immer.
_____________________________________________________
Okay Leute, jetzt kommt einer der sich den Sieg diesmal holen könnte:
Bjorn Johnston aus Neu Seeland


Style: Zuerst dachte ich "Cool", dann dachte ich "Oh..." aber dann wieder "Cool!".. Irgendwie werde ich daraus nicht schlau und gebe ihm 7/10
Schnelligkeit: Leicht über Durchschnitt 7/10
Trickwahl: Gefällt mir fast sogar schon gut 7/10
Banger: Die letzte Minute ist voll davon! Vor allem gefällt mir der Nollie 180 Crooks an der Clipper Ledge. Bravo! 7,5/10
_____________________________________________________

Nathain Fantasia aus Cooooooloooooraaaadooooo

Tja ich würde sagen das Spiel ist gelaufen. Nathain soll irgendwo in dem Clip sein aber da ich ihn nicht identifizieren kann (aber euch trotzdem den Clip nicht vorentahlten wollte) siegt diesmal:
BJORN JONSTON

Bravo Bravo!

Bis demnächst!
5.12.10 13:09


STUMPFDAWG DES MONATS NOVEMBER 2010

Ikea!
Diese elenden Schweine wissen, dass sie sich alles erlauben können weil jeder Schweinehund bei ihnen einkauft.

Die Geschichte: Anfang Oktober (!!) besuchten wir (Ich und Familie) Ikea um einen Schark und ein Bett zu kaufen.
Als wir uns entschieden hatten fuhren wir nachhause und am 11.10. gaben wir eine Bestellung ab. Man sagte uns, wir können mit der Lieferung am 23.11. rechnen (was ja schon ein hartes Stück Bullshit ist..).
"Naja", dachte wir uns und warteten.
Aber als der Tag langsam näher kam und quasi schon kurz bevor stand erhielten wir eine E-mail die erklärte, dass die Lieferung sich noch um 8 Tage verspäten würde.
Diese Aktion ging eigentlich schon zu weit, da mein altes Quietschebett und mein antiker Zappelschrank schon am 24.11. auf die Straße kamen.
Mir blieb also nichts anderes übrig als oben in Alex Bett zu schlafen (was ich immer noch tue).
Es kam aber noch schlimmer. Einige Tage nach der Schrecknachricht erhielten wir noch eine Bullshit E-mail die ein neues Datum als Lieferdatum anpeilte: den 29.12...

Tja, wir haben die Bestellung storniert.

Herzlichen Glückwunsch ihr Ärsche!
2.12.10 20:46


*GRUNZ*

Ist das, das Leben?

Morgens 6:30 aufstehen, 7:00 losfahren, 8:30 mit Arbeit anfangen, 17:00 nach Hause fahren 18:15 ankommen, dann fressen, kacken, etwas unternehmen und 22:30 schlafen gehen und das 5 Tage lang wiederholen um dann am WE nichts zu tun ausser auf der Couch zu sitzen und ferzusehen?

Mein Leben ist nicht so radikal-stumpf wie oben dargestellt aber bei vielen anderen ist das so.

Ist so ein Leben überhaupt lebenswert?
Ich will nicht wissen, wie genau mein Leben aufgebaut ist, sprich: wann ich in die Schule gehe, wann ich fertig werde, wann ich arbeiten gehe, wann ich Kinder bekomme und wann ich sterbe. Ich will kein vorgekautes Leben haben oder nach einem Standard-Schema leben und dann irgendwann abkratzen. Wofür?

Ich will nicht, dass sich das zu verschwörungstheoretisch anhört aber ich finde vieles läuft in dieser Geselsschaft, in der wir leben, falsch.
Klar, man kann in dieser Situation überleben und sogar eine lange Zeit leben, aber macht es wirklich Spaß? Ist dieses Leben wirklich spaßig? Soll es das überhaupt sein? Und wenn nein, wieso leben wir überhaupt? Ich weiß nicht was man daran ändern soll oder kann, aber ich weiß dass dieses Leben kein sonderlich schönes ist.

Das Leben ist langweilig und monoton. Die selben Sachen wiederholen sich Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag. Die größten Erlebnisse in meinem Leben die ich persönlich hatte waren meine 3 Umzüge womit ich schon mehr erlebt habe als viele andere je erleben werden. Kann das wirklich sein? Das schaffe ich mit 3 Umzügen?

Jetzt kann man argumentieren: "Man kann aus seinem Leben machen was man will." Aber kann man das wirklich?
Kann man wirklich einfach auf der Welt herumstreunern und sich keine Sorgen um finanzielles machen, keine Sorgen um Essen oder ums Überleben, keine Sorge um Menschen machen, irgend etwas produktives machen und deiner Gesellschaft etwas zurückgeben und dann irgendwann einfach still und schweigend verschwinden?

Nein das kann man nicht. Zumindest nicht so einfach. Diese Gesellschaft und diese Welt ist so aufgebaut dass alles seine Ordnung haben muss damit sie überhaupt funktioniert.
Aber meine Frage ist: Leben wir damit wir auf der Welt Ordnung schaffen? Ist der Sinn meiner Existenz für den Rest der Welt wirklich nur Aufgaben zu erfüllen, damit alles schön und ordentlich ist? Was bringt uns das denn wirklich (ausser Ordnung)? Ich bin nicht wirklich ein befürworter von Anarchie, aber ich finde wir sollten zumindest ansatzweise uns in diese Richtung bewegen. Nein ich will kein Chaos. Ordnung ist nicht schlecht, Ordnung ist sogar gut, aber es muss besseres geben.

Menschen verdienen immer weiter Geld und mehr Geld und mehr Geld und mehr. Wofür eigentlich?
Wir brauchen nicht mehr Geld als wir wirklich BRAUCHEN! Das ist der springende Punkt.
Theoretisch (!!! (Ich kann das "theoretisch" nicht genug betonen)) KÖNNTEN 8 Milliarden Menschen ohne Probleme auf dieser Welt gefüttert werden und überleben. Wir haben nicht einmal so viele Einwohner und trotzdem müssen Menschen hungern. Manche Menschen haben so viel Geld, wie sie in mehreren Lebenszeitspannen nicht ausgeben könnten. Andere haben nichts und manch andere sogar noch weniger.
Von nichts kommt nichts (das ist mir klar). Ordnung MUSS sein, aber nicht so wie sie jetzt ist.

Mir gefällt dieser Beitrag nicht aber hier ist er.
Lasst uns uns am Arsch lecken.
Niko
11.11.10 20:03


Update: STUMFDAWG DES MONATS

Alle die hier (mit Recht) einen Hasserfüllten Text erwartet haben muss ich leider enttäuschen.
Der Stumpfdawg weiß, wer er ist und das Problem wurde mehr oder weniger von der Welt geschaffen.
Ich bin, um ehrlich zu sein, viel fröhlicher darüber, diesen Text hier zu schreiben als in böse und ausserdem zurecht privaten Details gehen zu müssen.
Ich glaube, hätte ich den Hasstext geschrieben, hätte ich genausogut STUMPFDAWG DES MONATS November werden können.
Ich will mich nicht aus der Klemme reden oder was auch immer, dachte nur es wäre von Interesse.
Nein? Okay.

Alex ist jetzt seit 1 Monat in Wuppertal und wir haben das gestern auch gebührend gefeiert.
Von Halloween war wenig zu sehen.
Bis auf Patte und Ich mit unseren Kanye West bzw. Morrissey Masken, waren nur Jonas verkleidet soweit ich das überschauen konnte.
Schöne Wohnung Alex!

Der noch:
1.11.10 17:25


STUMPFDAWG DES MONATS

Des Stumpfdawg dieses Monats, wäre definitiv die Karaoke Bar die wir letzte Woche besucht haben, aber da ich den Namen vergessen habe, habe ich beschlossen ihnen noch einmal eine Chance zu geben und auf einen anderen Stumpfdawg zurückzugreifen.

Der Stumpfdawg dieses Monats sind/ist die Person/en die unser und Dennis Haus mit Eiern beschmissen haben/hat.

Und eins sage ich euch, wenn ich erfahre wer es war, werde ich es hier veröffentlichen. Mit Bild und bösegemeinten und gemeinen Text dazu.

Hier ein Bild von einem Ei: 0
Sieht ein bisschen aus wie eine Null.

Danke!

(Auf eine baldige Aufklärung der Sachlage)

Hier noch ein Cover von "Blackbird" von "The Beatles":

24.10.10 19:08


Eine kleine Micky Maus...

Ich habe mir mal eine kleine Doku über Nirvana angeschaut, wo Dave Grohl sagte: "Ich und Kurt standen beide auf die selbe Art von Musik. Wir standen beide auf Creedence Clearwater Revival wie auf Beatles und Slayer wie auf Billy Holiday..."(oder sowas in der Art).

So: Einmal als ich auf dem Weg zu Schule war und an einer Kreuzung vorbeigefahren bin, kam mir aus keinen erkennbaren Grund diese Doku in den Kopf und seitdem muss ich, wenn ich an die Wörter: "Creedence" "Ich" und "Kurt" in einem Zusammenhang denke, an diese Kreuzung an der ich vorbeigefahren bin denken.

Tschüss!
24.10.10 18:51


Heath Kirchart geht in "Rente"

Ja, wahrlich wahr.
Ob er wirklich den neuen Weg durchziehen wird oder doch, wie Andrew Reynolds vermutet, vor lauter Langeweile wieder hart Skaten wird, lässt sich, glaube ich, nicht sagen. Es bleibt nur Abwarten.
Sehr schade wäre es wenn ich nichts mehr von ihm sehen würde



Apropos Andrew Reynolds: Sein neuer Emerica Part ist un-fucking-fassbar. Ich habe einige Parts dieses Jahr schon gesehen die für den Tschubidi Skatepart of the year 2010 in Frage kommen.
Und ich habe mir für nächstes Jahr auch schon eine neue Kategorie ausgesucht: Beste Party des Jahres.
2008 war es, ohne überhaupt nachdenken zu müssen, ganz klar Dima's und Riedel's 300 Mann Buir Fete. Die legendärste Feier auf der ich je war. 2009 war es für mich auch ziemlich eindeutig Jan's Hippie Party bei Omma Schmidt. Und 2010?.. tja lasst euch überraschen!
Niko
12.9.10 19:12


Das ist offensichtliche Propaganda



Unglaublich dummer Moderator ODER unglaublich sturer Moderator.
Die letzte hälfte ist dann nur noch pure Propaganda. Das hier macht mich sehr, sehr wütend.
Sie wollen keine Diskussion, sondern sie wollen eine unmögliche Antwort.
Es gibt auch keinen Beweis, dass es Gott gibt. Es ist also sinnlos so eine Frage überhaupt zu stellen.
Ich würde gerne diesen Typen mal treffen.
10.8.10 17:48


Handballer versagt beim Spiel mit einem Ding dass aussieht wie ein plattgedrückter Tennisball...

...mit Federn.

Robin ist 19! Alles Gute du Affe! URGHAAAH!

F,N
8.8.10 02:21


MEINE WÜNSCHE WURDEN ERHÖRT!!

Albert "Motherfucking" Nyberg...

Zur Info: Ich gucke jedes Video nacheinander an und schreibe was für ein Gefühl ich nach jedem Clip habe.

1.


Ohne-
FUCKING-
Worte...
(Bitte beachtet das Wort "B-Roll")
Drop-to-Lateshoveit?!?!?!?!!

2.


3.

Checkt bitte den Filmer bei 1:35 und multipliziert dieses Erstaunen mit 3 Milliarden und ihr habt annähernd meinen Gesichtsausdruck den ich bei dem darauf folgenden Trick hatte.

4.

Bitte!!! ERSCHIEßT MICH!!! Sowas habe ich noch nie gesehen.

5.


6.


7.


8.


9.


10.

OH FUCK!

11.


12.


13.



Ich sage das, was ich jetzt sage mit vollem Ernst:
Das hier muss einer der besten, wenn nicht sogar DER beste Skater der Welt sein.
Das ist einfach zu krass für mich. Ich muss mich erstmal beruhigen. Das war schon nah an einem Herzstillstand für mich.
Ich habe mich gefragt ob es möglich ist eine Art Zeitlupenvision zu haben und bin mir ziemlich sicher dass dieser Typ das hat.
Danke,
tschüss,
Niko
28.7.10 23:27


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung